PETRA JAKOB
Fotografie
Fotografie2
Aquarell
Hinterglas
Illustration
Cartoons
Objekte
Bühne
Information
Impressum
BuiltByNOF

Illustration

Neu: EINMAL TIGER UND ZURÜCK

MIR SCHWANT WAS

In einem kleinen Zirkus macht sich der Tiger als notorischer Störenfried und Angeber unbeliebt. Der Zauberer verwandelt seinen Manegen-Star zur Strafe in einen Hasen und als solcher ergreift er voller Scham die Flucht. Der Zauber wirkt fortan weiter und es beginnt eine wundersame Reise. Unser verhexter Tiger nimmt auf der vergeblichen Suche nach dem Glück die unterschiedlichsten Gestalten an, doch kein Wechsel taugt ihm auf zur Zufriedenheit, bis endlich...

Die Geschichte begleitet in Versen die seltsamsten Fabelwesen, die durch die fortgesetzte Verwandlung entstehen.

 

BLIND DATE:


Ein Tintenfisch in blauer See
lebt ganz allein und einsam,
allmählich kommt ihm die Idee:
Viel netter wär's gemeinsam.

Tagsüber in des Meeres Tiefe
im ausgeborgten Schneckenhaus
schreibt er dann tausend Liebesbriefe,
niemals geht ihm die Tinte aus.

Nur eine Antwort ist gekommen
die Auswahl fällt ihm deshalb leicht.
Voll Hoffnung ist er los geschwommen
und hat sein Ziel ganz schnell erreicht.

So trifft sich unser Oktopus
mit einem Stachelrochen,
hat sich jedoch beim ersten Kuss
ganz fürchterlich gestochen.

Er flieht und blickt nicht mehr zurück.
Wer liebt, der soll nicht leiden.
Was so beginnt, das bringt kein Glück,
das wird nichts mit den Beiden.


Indes mit seinen vielen Armen,
bis ihm was besseres wird winken,
wird er sich einfach selbst umarmen
um nicht in Einsamkeit zu sinken

REIMDICHODERICHFRESSDICH

Perlhuhn

Ein Huhn von lieblicher Natur
das fand einst eine Perlenschnur.
Flugs wand es sie um Brust und Rücken,
seitdem kann‘s sich nur mühsam bücken.

Schleiereule

Des Nachts weckt uns die Schleiereule
mit ihrem schaurigen Geheule.
Sie legt im Jahr so fünf, sechs Eier,
der Pate ist ein Gänsegeier.

MIMMO UND MASCHENKA

10 kurze, reich bebilderte Geschichten für das Vorlese- und frühe Lesealter.

Mimmo, ein neapolitanischer Kater, findet nach seiner weiten unfreiwilligen Reise eine neue Heimat bei Maschenka, einem pensionierten Zirkuspferd, das seinen Ruhestand im Stall eines kleinen Bauernhofs verbringt. Die beiden freunden sich an und erleben zusammen allerhand kleine Abenteiuer rund um ihr neues Zuhause

Harmlos, heiter und etwas philosophisch, begleitet von heiteren Illustrationen

HUNDE SOLLTEN EWIG LEBEN

ANNONCE

“Ein Hündchen wird gesucht

Das weder murrt noch beisst,

Zerbrochene Gläser frisst

und Diamanten ...”

 

Johann Wolfgang von Goethe

Die Bücher (alle gebunden, Hardcover) können auf Wunsch für 20.-€  plus 5.-€ Versandkosten zugesendet werden